Britta Wirth's Interkulturelles Lernen: Schüleraustausche und Lernen im PDF

By Britta Wirth

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, notice: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Fremdsprachendidaktik), Sprache: Deutsch, summary: ...Eine Negierung kultureller Unterschiede oder der undifferenzierte Umgang mit verschiedenen Orientierungssystemen resultiert häufig in Vorurteilen und/oder in der Nicht-Akzeptanz ausländischer Jugendlicher. Daher sollen die Schüler und Schülerinnen (SuS) auf die unterschiedlichen Lebenswelten aufmerksam gemacht und ein differenzierter Umgang mit eben diesen eingeübt werden. Die Ziele interkultureller Bildung sowie internationaler Schülerbegegnungen sind Gegenstand dieser Seminararbeit. Zusätzlich wird das Lernen im Tandem als Methode interkultureller Bildungsarbeit während internationaler Schülerbegegnungen vorgestellt.
Zunächst wird der Begriff des interkulturellen Lernens definiert (Kap. 2). Sowohl die Ziele, als auch der Wert internationaler Begegnungen sollen aufgezeigt werden. Kapitel drei stellt die Bedeutung internationaler Schüleraustausche für die interkulturelle Kompetenz dar. Zum einen wird auf die Erklärung der Kultusministerkonferenz von 1996 und zum anderen auf die Möglichkeiten und Grenzen interkultureller Schülerbegegnungen eingegangen. Schließlich erfolgt eine Darstellung des Lernens im Tandem. Die beiden unterschiedlichen Formen des Tandemlernens und deren Integrationsmöglichkeiten in den schulischen Fremdsprachenunterricht werden erläutert. Abschließend erfolgen eine kurze Zusammenfassung des Themas und eine eigene Stellungsnahme.
...

Show description

New PDF release: Zwischen Freiheit und Gleichheit: Das Leben auf Kuba (German

By Elisa Kieselmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, observe: 1,0, Universität Rostock (Romanistik), Veranstaltung: Cuba - cultura y sociedad, Sprache: Deutsch, summary: Kuba, als einziges sozialistisches Land in Lateinamerika, ist seit der Machtübernahme durch Fidel Castro im Jahr 1959 und dem Beginn der Revolution immer wieder in den Fokus von politischem Weltinteresse sowie insbesondere von Menschenorganisationen geraten. Die Grundforderungen der von Castro eingeleiteten Revolution lagen in der Erzielung einer nationalen Unabhängigkeit, der Selbstbestimmung und einer sozial nachhaltigen Entwicklung. Die Umsetzung dieser Anstrebungen hatte allerdings unter anderem die systematische Bildung einer geschlossenen und kontrollierten Gesellschaft zur Folge.
Schaut guy sich einmal die kubanische Flagge an, erkennt guy ein rotes, gleichschenkliges Dreieck mit einem weißen fünfzackigen Stern sowie fünf Querstreifen in Blau und Weiß. Das rote Dreieck steht hierbei für die drei Werte Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit und darüber hinaus für das geflossene Blut im Unabhängigkeitskampf. Doch inwiefern können nun diese drei Grundwerte mit einer vom Staat überwachten Gesellschaft assoziiert werden? Ist es den Kubanern wirklich gewährt, ein freies Leben zu führen mit all den dazugehörigen Aspekten, die allgemein unter Freiheit verstanden werden?
Die Auseinandersetzung mit dieser kritischen Frage soll Hauptgegenstand dieser Hausarbeit sein. Ziel ist es, verschiedene Bereiche des kubanischen Lebens zu betrachten und zu analysieren. Dafür werde ich zu Beginn die Definitionen von Freiheit und Gleichheit kurz anführen, um dann im Folgenden die Lebensweise auf Kuba anhand dieser Begriffserklärungen bewerten zu können. Zudem werde ich versuchen, verschiedene Sichtweisen hinsichtlich dieser Thematik darzustellen. So werde ich zum einen beschreiben, wie die Kubaner selbst ihre derzeitige scenario erleben und meistern und zum anderen darlegen, wie die kritischen Gegenstimmen zum Leben auf dem Inselstaat ausfallen.
Was die Bibliographie für die Auseinandersetzung mit dieser hier dargestellten Thematik betrifft, sei anzumerken, dass ich versucht habe, meine ausgearbeiteten Informationen ausschließlich aus Büchern zu beziehen, die in den letzten Jahren herausgegeben worden sind, um ein relativ aktuelles Bild der gesellschaftlichen Lage zu erhalten. Gleiches gilt für meine Internetquellen.

Show description

Read e-book online Kreatives Schreiben: Theorie und Konzepte zur Umsetzung in PDF

By Stephanie Raith

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, word: 1,0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur), 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen meiner Arbeit möchte ich untersuchen, inwiefern die Ziele des kreativen Schreibens erreichbar sind. Dafür ist es notwendig, die Methoden auf ihre Anwendbarkeit hin zu untersuchen und auch die in der Literatur nur zögernd eingeräumten Probleme gegebenenfalls zu bestätigen.

Dafür werde ich im ersten Teil meiner Arbeit einen grundlegenden Überblick über das kreative Schreiben geben. Neben einem Versuch begriffliche Abgrenzungen von Kreativität und kreativem Schreiben zu finden, wird die Entwicklung dargestellt, wie es zum kreativen Schreiben kam.

Des Weiteren gehe ich auf Prinzipien ein, die hinter dem kreativen Schreiben stehen, nenne Gründe für das kreative Schreiben in der Schule und erläutere kurz die verschiedenen Methoden des kreativen Schreibens. Hierzu werden einige Beispiele genannt, auf die ich aber im Rahmen dieser Arbeit nicht näher eingehen kann, die aber in den genannten Büchern genau erläutert werden. Der letzte Punkt des Theorieteils beschäftigt sich mit Problemen und Grenzen des kreativen Schreibens.

Im zweiten Teil der Arbeit wende ich mich der praktischen Umsetzung zu. Es werden Konzepte vorgestellt, wie das kreative Schreiben in der Grundschule umgesetzt werden kann. Ich habe in einer dritten Klasse, mit sehr geringen Erfahrungen bezüglich des kreativen Schreibens, verschiedene Methoden vorgestellt und umgesetzt. Außerdem hatte ich die Möglichkeit in einer vierten Klasse zu unterrichten, die sehr viele Erfahrungen im kreativen Schreiben gesammelt hat. Nach einer kurzen Beschreibung der Klassenprofile, gehe ich auf die Lese- und Schreibkompetenz der Schüler ein. Des Weiteren wird der Verlauf der Unterrichtsstunden dargestellt und ausgewertet.

In der darauf folgenden Reflexion, möchte ich meine Erfahrungen in den beiden Klassen auswerten. Dabei gehe ich auf die Aufgabenumsetzung, die Rolle der Vorerfahrungen der Schüler mit dem kreativen Schreiben ein, setze mich mit den Ergebnissen beider Klassen auseinander und gebe Meinungen der Schüler bezüglich des kreativen Schreibens wieder.
Des Weiteren wird das Verhältnis von traditionellem Aufsatzunterricht und kreativen Schreiben beleuchtet. Hier beziehe ich mich vor allem auf eine Studie von Claudia Winter.
Anschließend stelle ich meine eigene Meinung zu diesen Konzepten vor dem Hintergrund meiner Erfahrungen dar.

Show description

Get Latin for Common Entrance 13+ Exam Practice Questions Level PDF

By Bob Bass

This set of exam-style questions offers students with a wealth of perform for thirteen+ ISEB Latin universal front assessments at point three. the large diversity of questions covers translation, grammar and vocabulary, permitting scholars to familiarise themselves with the kinds of questions they're going to face within the genuine exam

- recommended via ISEB
- Prepares students for Latin universal front and point three front exams
- good points large perform in comprehension and translation either from English to Latin and Latin to English
- incorporates a entire vocabulary record for point three to function a record for pupils

Show description

Zur Norm in den Vorwörtern der Wörterbücher der Académie by Janine Kapol PDF

By Janine Kapol

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Linguistik, word: 2,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Arbeit soll aufgezeigt werden, wie sich die Normgebung in den Vorwörtern der Wörterbücher der Académie äußert und welche zum Teil subtilen normativen Setzungen sich hinter deskriptivem Anspruch verbergen. Dazu zunächst einige erläuternde Anmerkungen zum Normbegriff. Ich begrenze mich dabei auf die für diese Arbeit einzig relevanten Sprachnormen, die einen Teil der sozialen Normen bilden. Sprachnormen umfassen alle Regeln, ob bewusst oder unbewusst, die wir in einer Kommunikationssituation anwenden und die das gegenseitige Verständnis gewährleisten. Der Spracherwerb erfolgt vor allem anhand von impliziten Normen; wir lernen sozusagen unbewusst, in erster Linie durch sprachliche Vorbilder in unserer Umgebung. Die der Sprache zugrunde liegenden Regulierungen lassen aufgrund ihrer Komplexität nur im bestimmten Maße ein Lernen durch explizit formulierte Normen zu.

Show description

New PDF release: Practice Makes Perfect Complete French Grammar, Premium

By Annie Heminway

Master grammar with the bestselling workbook for freshmen of French

Practice Makes excellent: entire French Grammar is the go-to consultant for transparent, specific reasons of all facets of French grammar: from the current annoying of normal verbs to direct item pronouns, from the diversities among savoir and connaître to using pronouns y and en. This accomplished consultant also will provide you with lots of perform in utilizing your language talents. And this new version is observed via flashcards and audio recordings, to be had on-line and through app, that might supply a brand new measurement and suppleness for your study.

THIS ebook MAKES getting to know GRAMMAR effortless WITH:

• transparent, down-to-earth, easy-to-follow factors that make even the main complicated ideas effortless to understand

• greater than 350 routines, with a close solution key for every growth checks

• instance sentences that illustrate and make clear every one grammatical point

• useful and high-frequency vocabulary used throughout

Show description

Julian Nitzsche's Das „erste Vaterland“: Entwicklung des zweisprachigen PDF

By Julian Nitzsche

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Russistik / Slavistik, be aware: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Slawistik), Sprache: Deutsch, summary: Die etwa tausendjährige Präsenz slawischer Bevölkerungsgruppen in deutschen Staatswesen battle über Jahrhunderte geprägt von hierarchischer Dominanz des Deutschen über die verschiedenen slawischen Idiome – unter ihnen die sorbische bzw. wendische Sprache – und daraus resultierender Assimilation. So wurde die slawische Bevölkerung im heutigen Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern bereits in den ersten Jahrhunderten germanisiert; die vermutlich letzte Sprecherin einer autochthonen slawischen Sprache außerhalb der Lausitz – des Drawänopolabischen im Wendland – starb 1756. Ihren Höhepunkt erreichte diese Entwicklung unter nationalsozialistischer Herrschaft, als selbst der bloße Gebrauch des Sorbischen in der Öffentlichkeit verboten, alle sorbischen Organisationen aufgelöst und die Verschickung der Sorben nach Osteuropa geplant wurde.

Nach 1945 wurde alles anders. So zumindest ist die allgemeine Bewertung jener historischen Entwicklungen, die die Sorben nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erfassten; vor allem aber ist so bis heute die Meinung des überwiegenden Teils der deutschen Mehrheitsbevölkerung. Die unmittelbare Nachkriegszeit und vor allem die erste Hälfte der 1950er Jahre waren tatsächlich eine Epoche des Aufbaus für die sorbische Sprache und Kultur, wie sich noch zeigen wird. Aber conflict die Nationalitätenpolitik des „ersten sozialistischen Staates auf deutschem Boden“ tatsächlich so perfekt, wie sie sich selbst sah? Waren die Sorben wirklich „die gehätschelte slawische Minderheit der DDR“, wie noch heute oftmals zu hören ist? Und warum halbierte sich dann ihre Zahl in den forty Jahren DDR beinahe und sank damit so schnell wie nie zuvor?

Show description

Download PDF by Carola Gerdes: Das Konzept der Leseförderung und dessen Möglichkeiten in

By Carola Gerdes

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, word: sehr intestine, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Eine gute Leseförderung für Kinder und Jugendliche und die Ausbildung von Lesekompetenz gehören heute mit zu den wichtigsten Aufgaben von Schule. Zunächst werden grundlegende Antworten auf die Frage gegeben, warum Lesekompetenz eigentlich notwendig ist und vor allem wert, sich so sehr damit zu beschäftigen. Nachdem dann ein kurzer Blick auf die Literarische Sozialisation und somit dem "Wie" der Leseentwicklung bei Kindern und Jugendlichen geworfen wird, wird das eigentliche Konzept der Leseförderung (was guy darunter versteht, worauf es dabei ankommt und welche Instanzen für diesen Prozess besonders wichtig und einflussreich sind) angesprochen.
Aus den zahlreichen Möglichkeiten zur Leseförderung, die nach PISA umso mehr, aber auch schon vorher diskutiert wurden, werden einige ausgewählte Beispiele etwas näher erläutert, die zur Umsetzung und zur Gestaltung der Schule im Sinne der Leseförderung beitragen können. Am Ende dieser folgt dann, als kleiner Exkurs, eine kleine Umfrage von Dritt- und Viertklässlern (diese Umfrage erhebt nicht den Anspruch wissenschaftlich korrekt durchgeführt zu sein) in einer Grundschule, um zu sehen, wie hoch die Lesemotivation bei ihnen ist, wenn überhaupt noch Motivation vorhanden ist. battle doch das Ergebnis dazu bei PISA mehr als erschreckend.

Show description